Frei von Fesseln der Vergangenheit

Eigentlich wünschen wir uns alle ein ähnliches Leben: Freudvoll, glücklich, gesund und erfüllt soll es sein. Wir möchten lieben und geliebt werden. Wären da nur nicht diese Fesseln, die eine Verwirklichung immer mal wieder unterbinden. 

Jeder hat Fesseln, die sich als energetische Anheftungen aus der Vergangenheit zeigen. Dieser Mechanismus ist nichts Negatives, sondern eine Hilfe, um Traumata zu lösen, wenn deine Seele dafür bereit bist.

Um diese Saboteure alter Zeit aufzuspüren und zu heilen, arbeite ich im Unbind Coaching energetisch auf Basis der bewährten Quantenphysik. Es wirkt wie ein heilsamer Balsam auf deine unterbewussten Fesseln.

Gefühle wie Zorn, Kummer, Zweifel, Selbstkritik, Versagensangst oder Scham lasten oft schwer auf unseren Schultern. Manchmal wird es uns bewusst und wir können davon etwas abwerfen, indem wir unser Verhalten ändern oder Klarheit schaffen. Doch die Fesseln der Vergangenheit kriegen wir nicht so richtig los.

Wenn Probleme nicht verschwinden

Belastungen, die wir aus Vorleben mitbringen oder die wir von Familie oder unseren Vorfahren übertragen bekommen haben, nenne ich Anhaftungen. Sie wirken wie Fesseln auf dein Hier und Jetzt und beeinflussen dein Leben. Es sind nicht die Glaubenssätze, die alleine schon sehr machtvoll sind. Ich spreche von Saboteuren, die in der Regel sehr alt sind.

Wie ist das möglich?

Erlebte Traumata in der Vergangenheit oder Traumata, die über Generationen weitergegeben wurden, haben sich in unserem Zellgedächtnis gespeichert. Das habe ich mir nicht ausgedacht, sondern die Wissenschaft hat diesen Vorgang gründlich erforscht und nennt es transgenerationale Weitergabe von Gefühlen auf Mitglieder nachfolgender Generationen.

Übertragen werden sie, weil Betroffene ein schlimmes Erlebnis wegdrücken und verschweigen. Wir bekommen ab, was zu ihrer Zeit nicht verarbeitet werden konnten. Eine solche Übertragung passiert völlig unbewusst und ungewollt. Sie ist nicht böswillig. Sie stellt eine Hilfe dar, damit ein Trauma wahrgenommen und damit im weiteren Verlauf aufgelöst wird. 

Daran erkennst du
deine Fesseln

(Das sind nur einige Beispiele)

Wenn du häufig Geldprobleme hast

Wenn du in schlechten Beziehungen verharrst

Wenn du keinen passenden Partner findest

Wenn du von anderen übersehen wirst

Wenn du mit existenziellen Ängsten kämpfst

Wenn der Erfolg ausbleibt

Wenn du unter Phobien leidest

Wenn dich körperliche Beschwerden oder Krankheit ausbremst

Wenn du Träume nicht umsetzen kannst

Wenn du ein Leben führst das nicht deines ist

Was dir die Vergangenheit mitteilt

Findest du dich in einer solchen oder ähnlichen Situation wieder, ist das oft ein Resultat von einem Ereignis, das du nicht allein verursacht hast. Meistens wurde der Knoten für ein solches Ergebnis in der Vergangenheit geflochten. Von deiner Mutter, von deiner Großmutter, von deren Mutter oder noch weiter.

Es kann viele Generationen zurückreichen.

Wenn der weiblichen Linie deiner Vorfahren ein schreckliches oder auch sehr prägendes Erlebnis widerfährt, geht das als energetische Anhaftung auf die nächste weibliche Generation über. (Das gilt auch für die männlichen Vorfahren und die männliche Linie.) 

Solche unsichtbaren Gegenspieler können neben schrecklichen Erlebnissen auch Erfahrungen wie Ablehnung und emotionale Verletzung sein. Auch Verpflichtungen wie Versprechen und Verträge können übertragen werden. Ebenso Schwüre, Eide und Gelübde. Sogar Flüche. 

Mit Logik lässt sich das nicht erklären. Eher mit dem Modell, dass alles mit allem verbunden ist und dass Schwingung über unsere Vorstellung von Zeit hinweg wirkt.

Beispiele für Übertragungen

Übertragungen haben oft in Kriegserlebnissen ihren Ursprung und zeigen sich in späteren Generationen als diffuse, irrationale Ängste, Depressionen, Probleme mit Geld und Gefühlskälte.

Ich habe auch schon Traumata energetisch bearbeitet, die auf die Hexenverfolgung zurückgehen. Anhaftungen zeigen sich hier häufig durch Selbstzweifel, starke Zurückhaltung und vor allem ausbleibende Erfolge.

Aber auch jedes individuelle Trauma ohne geschichtlichen Zusammenhang kann übertragen werden. Wie etwa diese Beispiele: 

Verträge werden oft und gerne geschlossen. Wie bei meiner Klientin, die nicht heiraten konnte. Sie traf sehr wohl auf passende Partner, doch kurz vor der Hochzeit passierte immer etwas, das es verhinderte. Ich suchte zunächst, ob sie sich unbewusst nicht binden wollte. Das war es nicht. Dafür zeigte sich auf der energetischen Ebene ein ganz anderes Thema. Ein alter Ehevertrag, den sie in einem anderen Leben eingegangen war und der verbunden durch ein traumatisches Ereignis immer noch wirkte. Er verhinderte eine neue Bindung. Ich löste den Gegenspieler energetisch auf und prompt klappte die Hochzeit.

Alte Treueschwüre aller Art, z. B. dem (Dienst-)Herrn bis in den Tod zu folgen, werden häufig übertragen. Das ist ein archaisches Beispiel. Hast du in einem Vorleben einen solchen Schwur vielleicht noch unter falschen Motiven (etwa Zwang) geleistet, kann sich das heute noch in übertriebener Loyalität zeigen. Zum Beispiel dem Chef, der Firma oder auch der Familie gegenüber. Menschen arbeiten sich dann für andere auf oder definieren sich stark über Anerkennung. Das Neinsagen fällt ihnen auch recht schwer.

Gelübde begegnen mir häufig im Zusammenhang mit Geld. Besonders bei Frauen, die sehr engagiert, fleißig und trotzdem immer sehr knapp mit Geld sind, findet sich dann ein sogenanntes Armutsgelübde, das in einem früheren Leben abgelegt wurde. Oft in kirchlichen Zusammenhängen, z. B. als Nonne. Das schließt weltlichen Besitz aus und kann heute je nach Motivlage noch wirken. Zum Glück lässt sich das meist gut finden und durch Clearings auflösen.

Wenn etwas verschwiegen wird, kann sich das wie in diesem Beispiel zeigen: Eine Klientin kam mit dem Problem zu mir, das sie zwar gut Geld verdiente, es sich jedoch wie von Zauberhand immer wieder schnell verflüchtigte. Sie gab es unüberlegt mit vollen Händen aus. So hatte sie nie Reserven, wenn sie welche brauchte. Unsere Zusammenarbeit brachte in diesem Fall ans Licht, dass es in der Abstammung meiner Klientin Urgroßeltern gab, die Haus und Hof im großen Stil verloren hatten. Spielsucht war der Grund. Meine Klientin wusste davon nichts. Mit dieser neuen Info grub sie in ihrer Familiengeschichte und tatsächlich bestätigte sich der Vorfall. Dieses dramatische Ereignis wurde von der Familie verschwiegen und komplett unter den Teppich gekehrt. Der Verlust, die Scham und die Lüge setzte sich als Anhaftung energetisch in der Familienlinie fest und wurde auf folgende Generationen übertragen. Im Zellgedächtnis meiner Klientin fanden wir diesen entscheidenden Satz: Nie wieder Reichtum, weil er Kummer bereitet und verloren gehen wird!

Eine andere Art von Blockierern sind Verletzungen, die eine Kerbe in unsere Seelenwelt geschlagen haben. Jeder von uns hat welche. Wie viele es sind und wie tief sie sind, ist unterschiedlich. Das geht von beleidigt, gemaßregelt, vorgeführt oder blamiert werden über nicht gesehen, verlassen, verraten oder zu Unrecht beschuldigt werden. 

Wie arbeiten wir zusammen

Meine Arbeit ist anders als ein übliches Coaching oder eine spirituelle Beratung, die du vielleicht schon kennst. Im Unbind Coaching wird holistisch auf der mentalen, seelischen und energetischen Ebene wirkungs­voll aufgeräumt. Das macht es tief­greifend und maximal effizient. Wir kommen an die Ursachen, die Wurzel der Probleme. Unabhängig davon, wie alt der Ursprung für das Problem ist. Oder wie viel du von der Anhaftung selbst weißt. 

Das Coaching hilft dir, im Kopf und im Herzen frei zu sein. Es wird dabei nichts analysiert oder bewertet oder Vergangenes ausführlich durch­leuchtet. Ich arbeite zum größten Teil auf der Ebene des Unbewussten. Es braucht dazu kein Seelen­striptease. Viele meiner Kundinnen finden das sehr angenehm. Durch das im Coaching integrierte Clearing werden die Fesseln der Vergangenheit in der Tiefe bearbeitet und nicht nur Symptome an der ober­flächlich verändert. Das sichert dir eine echte Transformation. Nachhaltig und langfristig.

Das erwartet dich
im Unbind Coaching

Wir arbeiten über einen Zeitraum von 5-6 Monaten zusammen. 

1

Energy Coaching

Wir lösen in 10 Einzelcoachings Überliefertes, das sich für dich heute als Fessel zeigt. Unterstützend arbeiten wir an negativen Programmierungen und Glaubenssätzen, die sich als Folge in dein Leben geschlichen haben. Die Coachings finden online über Zoom statt und dauern je 90 Minuten.

2

Energie-Clearing

Das Coaching beinhaltet eine umfassende mentale und seelische Betreuung mit integrierten energetischen Clearings auf Matrixebene. Dabei wird dein Zellgedächtnis vom Trauma gereinigt, ohne dass du das Trauma durchleben musst. Deine Energie-Signatur wird harmonisiert und gestärkt.

3

Premium-Support

Zusätzlich steht dir während der Zeit unserer Zusammenarbeit mein Premium-Support für spontane Erlebnisse im Alltag, die unmittelbar bearbeitet werden dürfen, zur Verfügung. Du schreibst mir eine Email und ich melde mich innerhalb kurzer Zeit bei dir mit der passenden Hilfestellung zurück.

4

Bewusstes Arbeiten mit Energien

Ich zeige dir, wie du mit deiner Energie arbeitest. Du lernst deine Vorhaben energetisch zu stärken, Räume und dich selbst energetisch zu reinigen, Energien zu verstärken oder zu mindern und energetische Übergriffe abzuwehren und Schutz aufzubauen.

Einmalzahlung oder Ratenzahlung möglich:
Einmalzahlung

2.222 €
inkl. MwSt.

Ratenzahlung

5 x 450 €
inkl. MwSt.

So kannst du mit mir arbeiten

Zuerst führen wir ein unverbindliches Vorabgespräch. Ich möchte sichergehen, dass wir zueinander passen und dass ich dir auch wirklich helfen kann. Wenn es für uns beide passt, können wir unmittelbar mit dem Unbind Coaching starten und Termine festlegen.

Kundinnen sagen

"Es war eine der besten Investitionen in meine persönliche Entwicklung und hat zu – aus meiner Sicht notwendigen – Veränderungen in meinem Leben geführt. Ausnahmslos jedes Thema, das wir bearbeiten, sei es Familie, Beziehungen, Karriere oder Finanzen, klärt sich auf wundersame Weise."

Susanne

"Das Energie-Clearing hat auf mein Leben einen derart positiven Einfluss, dass für mich keine Zweifel daran besteht, es zum rechten Zeitpunkt erhalten zu haben. Die Starre löst sich auf, es werden Lösungen sichtbar, auf allen Eben.
Ich bin Dir so unendlich dankbar."

Katharina

"Barbara Steldinger ist eine wunderbare Wegbegleiterin für alte Themen, aus diesem und vergangenen Leben. Themen, die sich immer wiederholen, all das lässt sich mit Barbara entspannt und leicht lösen. Ich bin ihr sehr dankbar für die Begleitung über all die Jahre! Empfehlenswert!"

Sabrina

"Ich spüre, dass sich in mir was bewegt, es wirkt aber noch nach. Die "Erstarrung", die ich in letzter Zeit spürte löst sich auf. Ich fange an Dinge anzupacken, die ich seit längerem nicht angegangen bin. Ich schaue mich genauer an und bin jetzt bereit, bewusster mit meinen Stärken und Schwächen umzugehen und sie zu akzeptieren."

Dagmar

Barbara Steldinger

Unsichtbare Blockierer aus früheren Leben loswerden

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht. Sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Werde dir bewusst, wer oder was dich davon abhält, deinen eigenen Weg zu gehen, und stoppe negative Beeinflussungen und Fesseln aus der Vergangenheit.

Ich freue mich auf ein unverbindliches Kennenlerngespräch mit dir.

Schreib mir dazu einfach eine Email und wir vereinbaren gleich in den nächsten Tagen einen Termin:


Fragen & Antworten

(Klicke auf die Fragen)

Beim Clearing handelt es sich um das effiziente Auflösen deiner inneren Widerstände oder Ängste, die dein Energiefeld belasten. Es ist eine mentale Methode auf die Ferne, bei der deine energetische Matrix tiefenwirksam gereinigt und harmonisiert wird. Das Clearing ist auch aus der Alternativmedizin bekannt.

Die Arbeit mit der Matrix basiert auf der Zwei­-Punkt­-Methode, dem sog. Matrixen oder auch Quantenheilung genannt. Moderne wissenschaftliche Erkenntnisse der Quantenphysik zeigen, dass wir Menschen nicht wie bisher angenommen aus fester Materie, sondern aus Schwingungen bestehen. Wenn diese Schwingungen unseres unsichtbaren Energiefeldes blockiert sind, z. B. durch Sorgen oder Ängsten, fühlen wir uns erschöpft, antriebslos oder als würden wir feststecken im Leben. Genau hier setzt die energetische Arbeit auf Matrixebene an. Das Clearing bringt deine energetische Abweichung von der Urmatrix wieder in eine neu ausgerichtete Balance.

Es findet keine Energieübertragung statt, wie du vielleicht von anderen energetischen Arbeitsweisen kennst. Das Matrixen löst hingegen Blockaden in der Tiefe und unterscheidet sich damit von der bloßen Energieübertragung.

Wir checken zu jedem Termin zusammen über Zoom (oder telefonisch) ein und du erzählst mir, wo du stehst. Ich höre zu, fühle in die Situation hinein, stelle dir Fragen und gebe dir Tipps sowie Impulse als Coach. Im Anschluss starten wir das Energie-Clearing zu deinem speziellen Thema und Ziel. Dazu schalte wir die Kamera aus. Die Verbindung bleibt während der ganzen Sitzung erhalten. Du kannst mich auch jederzeit ansprechen, wenn du den Impuls hast, mir etwas zu sagen.

Ich beginne zu arbeiten, du hörst die ersten Minuten erstmal nichts. Du entspannst dich, denkst an dein Thema und achtest darauf, was du wahr­nimmst. Nach ein paar Minuten melde ich mich und frage dich, wie es dir geht und was du wahr­genommen hast. Wir tauschen uns aus und ich gehe in die nächste Runde, du entspannst dich wieder. Das wieder­holen wir, je nachdem wieviel dein System für den Moment zulässt. Am Ende gebe ich dir wichtige Hinweise und wir besprechen das weitere Vorgehen.  

Nein. Das wäre sogar kontraproduktiv, denn deine Aufgabe ist es, nur zu fühlen, was geschieht. Das kann eine körperliche oder emotionale Empfindung sein, die du spürst, oder ein ganz anderer Impuls.

Ideal ist es, wenn du dich während des Clearings hinsetzt oder sogar hinlegst. Du musst in dieser Zeit nichts machen, dich nicht konzentrieren, nur darauf achten, was du wahrnimmst. Bitte nichts anderes nebenbei machen.

Beim Clearing verbinde ich dich wieder mit den hohen Energien, dadurch wird dein Energiefeld automatisch gereinigt und stabilisiert. Verdichtete Energien durch ein oder mehrere Traumata werden transformiert, also in höhere Schwingungen umgewandelt. Die Schwingungen, die du nun am dringendsten benötigst, fließen ungehindert aus dem Universum zu dir und versorgen dich mit allem Notwendigen.

Einige Menschen spüren es körperlich, etwa als würden Wellen durch den Körper gehen, manchen wird sehr warm, andere bekommen eine Gänsehaut oder es zieht hier oder zwickt da. Bei einigen rumort es deutlich hörbar in den Gedärmen oder sie beginnen herzhaft zu gähnen. Wieder andere bekommen Ideen oder Bilder und es können Erinnerungen auftauchen. Oder es zeigen sich Emotionen und die Personen fangen an zu lächeln oder werden kurz­zeitig traurig. Manche sind extrem entspannt und dösen vor sich hin.

Menschen sind unterschiedlich darin, wie sensibel sie diese Arbeit wahr­nehmen. Die Intensität der Wahr­nehmung sagt nichts darüber aus, was wie intensiv in dir arbeitet. 

Mach dir keinen Druck. Egal, ob du etwas spürst oder nicht, alles ist richtig. Die Wirkung hängt nicht davon ab, ob du unmittelbar dabei etwas merkst. Du kannst aber sicher sein, dass es arbeitet. Du wirst die Veränderung im weiteren Verlauf auf jeden Fall erfahren.

Es gibt manchmal Teilnehmerinnen, die nichts spüren, obwohl trotzdem ganz viel im System geschieht. Sie merken es dann erst an Veränderungen im Leben.

Nach einer Sitzung gibt es manche Menschen, die stark energiegeladen sind. Andere sind so entspannt, dass sie das Bedürfnis haben, sich auszuruhen und vielleicht ein wenig zu schlafen. Das ist individuell unterschiedlich. Manche haben auch kurzzeitig ein leicht wattiges Gefühl im Kopf. Hier entstehen neue positive neuronale Verbindungen. Das Gefühl vergeht nach ein paar Minuten. Wasser trinken ist wichtig.

Durch die Impulse, die ins System gegeben werden, kommen Prozesse ins Laufen, die positive Veränderung bringen werden. Manchmal müssen Klientinnen allerdings noch durch ein paar Turbulenzen durch, die aber nie länger anhalten. Auch intensives Träumen wird berichtet.